Stellenangebote

Stand 14. Oktober 2019

  • DAAD Deutsche Akademische Austauschdienst e.V.
    Freie Lektorate, Dozenturen und Sprachassistenzen
    Ausschreibungen für Lektorate, Dozenturen und Süpachassistenzen sowie für Leitungspositionen an Hochschulen. link
  • DAAD Deutsche Akademische Austauschdienst e.V.
    Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist eine gemeinsame Organisation der Zusammenarbeit und des akademischen Austausches. Zur Besetzung des Hannah-Arendt-Gastlehrstuhls für Deutschland- und Europastudien an der University of Toronto mit Sitz am Centre for European, Russian, and Eurasian Studies (CERES), Munk School of Global Affairs and Public Policy, und dem damit verbundenen Lehrauftrag am Department of Political Science suchen wir für das Hochschuljahr 2020/21 eine/n deutschen Hochschulen für die Förderung der internationalen wissenschaftlichen Hochschullehrerin/Hochschullehrer aus dem Fachbereich Politikwissenschaft.
    Mehr dazu in der Ausschreibung. pdf
  • DAAD Deutsche Akademische Austauschdienst e.V.
    Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist eine gemeinsame Organisation der Zusammenarbeit und des akademischen Austausches. Im Rahmen des German Studies Dozenten-Programms, in dem der DAAD aus Mitteln des Auswärtigen Amtes Dozentinnen und Dozenten für 2-5-jährige Lehraufenthalte an nordamerikanische Hochschulen vermittelt und fördert, suchen wir ab dem Hochschuljahr 2020/21 deutschen Hochschulen für die Förderung der internationalen wissenschaftlichen Dozentinnen / Dozenten zur Übernahme von Lehraufgaben an Hochschulen in den USA und Kanada.
    Mehr dazu in der Ausschreibung. pdf
  • DEval Deutsches Evaluierungsinstitut
    Am Deutschen Evaluierungsinstitut der Entwicklungszusammenarbeit in Bonn (DEval) ist eine Stelle als für den Bereich „Evaluation Capacity Development“, Projekt FOCELAC eine/n Studierende/n Beschäftigte/n zu besetzen. Das Projekt FOCELAC stärkt Evaluierungskompetenzen und die Vernetzung von unterschiedlichen Akteursgruppen in Lateinamerika im Kontext der Agenda 2030. link
  • DJI Deutsches Jugendinstitut
    Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitute Europas mit aktuell fast 400 Beschäftigten in München und an den Standorten Halle (Saale) und Leipzig. Seit über 50 Jahren erforscht es die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis. Für die Abteilung Kinder und Kinderbetreuung suchen wir Sie als Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) im Projekt ERIK Entwicklung von Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung – indikato- rengestützte Qualitätsbeobachtung.
    Bewerbungen bis zum 03.11.2019.
    Mehr dazu in der Stellenausschreibung. pdf
  • DJI Deutsches Jugendinstitut
    Das Deutsche Jugendinstitut e. V. (DJI) ist eines der größten sozialwissenschaftlichen Forschungsin- stitute Europas mit aktuell fast 400 Beschäftigten in München und an den Standorten Halle (Saale) und Leipzig. Seit über 50 Jahren erforscht es die Lebenslagen von Kindern, Jugendlichen und Familien, berät Bund, Länder sowie Kommunen und liefert wichtige wissenschaftliche Impulse für die Fachpraxis. Für die Abteilung Kinder und Kinderbetreuung suchen wir Sie als Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlicher Referent (m/w/d) im Projekt ERIK Entwicklung von Rahmenbedingungen in der Kindertagesbetreuung – indikato- rengestützte Qualitätsbeobachtung.
    Bewerbungen bis zum 03.11.2019.
    Mehr dazu in der Stellenausschreibung. pdf
  • uturea Science Center
    Stellenanzeige für ein Praktikum im futurea Science Center, Wissenschaftszentrum der SKW Stickstoffwerke Piesteritz GmbH in Lutherstadt Wittenberg. pdf
  • Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
    An der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd ist im Institut für Humanwissenschaften/Abteilung Soziologie zum 01.03.2020 die Stelle einer/eines Akademischer Mitarbeiter (m/w/d), Schwerpunkt Gesundheitssoziologie, für die Dauer von zunächst 5 Jahren zu besetzen.
    Mehr dazu in der Stellenausschreibung. pdf
  • DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst
    Das Programm richtet sich an promovierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ohne Professur.
    Es werden einmal jährlich bis zu drei Stipendien vergeben. Der Bewerbungsschluss ist verlängert bis zum 15. Oktober 2019.
    Mehr dazu in der Ausschreibung. pdf
  • DAAD – Deutscher Akademischer Austauschdienst
    Die diesjährige Ausschreibung der John F. Kennedy Memorial Fellowships 2020/2021 des Centers for European Studies (CES) der Harvard University in Cambridge, Massachusetts richtet sich an promovierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ohne Professur.
    Es werden einmal jährlich bis zu drei Stipendien vergeben. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2019.
    link