Chronik

 BDS-Info.: Nr. 2/3, Beiträge:
 Themen: berufsfeldbezogene Ausbildung in der Soziologie (Landwehr)
Aufgabenspektren und Qualifikationsprofile von Soziologen in öffentlichen und privaten Planungsinstitutionen (Nolden, Werner)

Glosse:„Wissenschaftlicher Mitarbeiter“, „Statusgrenzen, die Hochschule ist ständischer geworden“, (Lehmann)

BDS-Info. Nr. 4,- Beiträge:
 Themen: Rekrutierungsbarrieren
Eröffnungsrede zum Kongress für angewandte Soziologie (Busch; 1.Vorsitzender) Zum Selbstverständnis der Soziologie – Kritik von Hildenbrand (in Psychiatrie tätiger Soziologe)

Glossen: Bedarfsanalytische Feinsteuerung (Simm)
Fröhliche Wissenschaft, oder: kognitives Bordell? (Lehmann)

5. Senatssitzung – Thema: Datenschutz und Forschungsethik
12. Vorstandssitzung – Professionalisierungsfragen, Regionalarbeit

1982
BDS-Info. Nr. 1 – Beiträge:
Themen: Soziologie und ihre Berufschancen (Lepsius)
Zum Image des Soziologen bei Praktikern (Klawe)
Senatswahl: von 83 eingesandten Stimmzetteln erhält von insgesamt 18 Kandidaten
– 1. Heine von Alemann   68
– 2. Urusla von Wedel-Parlow  62
– 3. Cornelia Balzer Ickert   60
– 4. Willy Klawe   59
– 5. Karlheinz Ohle   51
– 6. Harald Scholz   51

Glosse: Reden und Arbeiten (Lehmann)
Information: Anschriften von Fachberatern für geistes- und sozialwissenschaftliche Berufe an den Arbeitsämtern
BDS-Info: 2 – Beiträge:
– Zur Studienreform (Jäger, Nickolmann)
– Funktion der Soziologie und Berufspraxis in den Sozialwissenschaften (Offe)
– Berufe von Soziologen in der BRD (Pfaff)

Glosse: Die Selbstwahrnehmung von arm und reich (Lehmann)
Senatssitzung: Protokoll; H. von Alemann
BDS- Vorschlag: Satzungsänderung

BDS-Info.: 3 / 4 – Beiträge:
 – Soziologen in der Öffentlichkeit (Schreiber)
– Notwendigkeit einer Berufsethik deutscher Soziologen (Blass)

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15