Chronik

1998
- Vorstand: Helmut Kromrey, Erich Behrendt, Claudia Meißner-Erhard, Dieter Baier,  Dieter Grühn
– Der BDS hat seit März 1998 eine Website, zunächst noch als “Gast” bei der Soziologie an der FU Berlin (http://userpage.fu-berlin.de/~ifs/bds/bds.html), seit Sommer 1999 dann mit eigener Internetadresse: www.bds-soz.de
– Regionalgruppe Rhein-Ruhr
– Senatssprecher: Jürgen Delitz

SuB – Beiträge:
Dienstleistungspolitik,  Identitäts- und Stadtentwicklung, berufliche Bildung u. Beratung, Arbeit u. Wirtschaft – Arbeitslosigkeit

Verbandsmitteilungen:
Protokoll der 40. Senatssitzung des BDS
SuB – Quo vadis ?

1999
- X. TAS vom 27. – 29. Mai 1999, Titel: Die Soziologie und das Management von Innovationen. (Bericht zur Tagung in SuB 3/99)
– Gründung der Sektion „Beratung, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung”
– Gründung AG: Arbeit und Arbeitsmarkt
– Senatssprecher: Jürgen Delitz

SuB – Beiträge:
Beruf, Lehre, Ausbildung, Beratung und Arbeit –

Ein Werkstattbericht: Medienberichterstattung über „soziale Devianz“ im Sozialstaat, Kommunale Kooperation in der sozialpflegerischen Versorgung – Modelle im Vergleich

Verbandsmitteilungen:
– Gründung der Arbeitsgruppe „Information und Kommunikation in der
Soziologie“
– Gründung der Sektion „Beratung, Organisationsentwicklung, Personalentwicklung“
– BDS plant Modellprojekt: Trainee für Arbeit suchende Sozial- und
Geisteswissenschaftler mit dem Schwerpunkt „Neue Medien“
– Gründung der AG „Arbeit und Arbeitsmarkt“

2000
- BDS-Wochenende (Hofgeismar)
– Kooperationsveranstaltungen mit der Universität Essen (Behrendt / Pankoke)
– Wechsel der Geschäftsstelle von Berlin (Gisela Kromrey) nach Recklinghausen  (Schorn, Behrendt, Kallweit)
Vorstand: Erich Behrendt, Helmut Kromrey, Wolfram Breger, Dieter Baier, Katrin Lieder
– Traineeprogramm „Soziologische Beratung” (Erfahrungsbericht Herbermann)
– Senatssprecher: Jürgen Delitz

SuB 1/2000 –  Beiträge:
Aussiedlerintegration – Einleitung in das Schwerpunktfach (Fuchs)
Migration und Lebenslauf. Aussiedler im nationalen Wohlfahrtsstaat (Bommes)
Aufgabenteilung und Entscheidungsmacht in Migrantenfamilien aus der früheren Sowjetunion in Deutschland und Israel (Steinbach)
Tagebuchaufzeichnungen. Untersuchung der Integrationsverläufe von Aussiedlerfamilien (Kiefl / Holzmüller)
Innerstädtische Migration von Aussiedlern. Räumliches Verhalten und Netzwerke als Ursache für Konfliktpotentiale am Beispiel der Stadt Mannheim (Swiaczny)
Diskussion:
Methodenkompetenz in beruflichen Praxisfeldern – hoher Bedarf außerhalb der Forschung (Behrendt)
Rezensionen:
Manfred Garhammer, 1999: Wie Europäer ihre Zeit nutzen. Zeitstrukturen und Zeitkulturen im Zeichen der Globalisierung (Jurczyk / Voß)
Informationen:
Veranstaltungskalender
Verbandsmitteilungen
Vorstandswahl
Regionaltreffen Rhein-Ruhr.

SuB 2/2000 – Beiträge:
Neue Perspektiven betrieblicher Personalentwicklung (Howaldt / Kopp)
Was bewirkt berufliche Weiterbildung? (Böhmer / Schreiber)
Verheißungen systematischer Lehren in der Organisationsberatung (Warzecha)
Die Ausdifferenzierung gesundheitsbezogener Handlungsweisen (Hörnemann)
Magazin:
Das Traineeprogramm „Soziologische Beratung“. Eine zweijährige Qualifizierungsinitiative von sechs BDS-Mitgliedern –Erfahrungen und Ergebnisse (Herbermann)
Rezensionen:
Schröer, Alfons; Sochert, Reinhold, 1997: Gesundheitszirkel im Betrieb. Modelle und praktische Durchführung (Mann)
Pongs, Armin, 1999: In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich? Gesellschaftskonzepte im Vergleich (Fries)
Informationen:
Veranstaltungskalender

SuB 3/2000 – Beiträge:
Zukunft der Selbsthilfe (Borgetto)
Entwicklungsperspektiven der Selbsthilfe – Chancen und Risiken (Assion)
Zur Rolle der Forschung bei der Entwicklung der Selbsthilfegruppenbewegung in Deutschland (Matzat)
Zukunftsperspektiven und Forschungsbedarf aus der Sicht der Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte (BAGH) (Rinn)
Zukunftsperspektiven der Selbsthilfe (Weller)
Selbsthilfegruppen – Zukunftsperspektiven und Forschungsbedarf aus Sicht der Rentenversicherung (Buschmann-Steinhage)
Zukunftsperspektiven und Forschungsbedarf der Selbsthilfe aus Sicht der niedergelassenen Vertragsärzte (Litschl)
Kooperationsförderung heißt Abschied von der Selbsthilfe/Profi-Spaltung (Findeiß / Schachl)
Evaluation und Qualitätsmanagement in der Selbsthilfe – am Beispiel der Rheuma-Liga Baden Württemberg e. V. (Borgetto / Mühlbacher / Hell)
Zukunft der Selbsthilfe – die ärztliche Sicht auf eine beispielhafte Entwicklung (Steder-Neukamm)
Diskussion:
(Sozial)wissenschaftliches Wissen in Sparkassenpraxis und –politik. Die Gesellschaftsorientierung des Sparkassenmarketings am Beispiel der „Standort: hier“-Kampagne (Schrenker)
Rezensionen:
Bardmann, Theodor M.; Baecker, Dirk (Hrsg.), 1999: Gibt es eigentlich noch den Bahnhof Zoo? Erinnerungen an Niklas Luhmann. (Beuels-Kefaloukou)
Informationen:
Veranstaltungskalender
Verbandsmitteilungen:
„Soziologische Beratungsforschung“. Bericht über eine Tagung der Sektion „Soziologische Beratung“ am 26./27. Mai 2000 in München (Petran / Saam)

SuB 4/2000 – Beiträge:
Einleitung (Ohly / Mann)
Soziologische Beratung – Ein Überblick (Ohly)
Die Professionalisierung soziologischer Beratung (Vogel)
Qualitätsmanagement als Ausdruck sozialen Handelns in Gesundheits- und Sozialorganisationen (Mann)
Die Delphi-Methode: Welche Erkenntnisse ergeben sich aus der Anwendung der Delphi-Methode für die Berufsbildungsforschung (Krekel / Ulrich)
Berufliche Beratung als Soziologische Beratung (Spiegelberg)
Beratung für bürgerliches Engagement: Zum Selbstverständnis der Stiftung MITARBEIT (Reinert)
Solidarität mit Brian? Überlegungen zur Ethik und Verantwortung in der elektronischen Kommunikation (Beywl / Koch)
Verbandsmitteilungen:
Protokoll des 44.Senats des BDS

2001
- XI. TAS in Bad Boll: “Virtuelle soziale Beziehungen up-or download?” (Jubiläum 25. Jahre BDS)
– SuB-Redaktion: Susanne Giel, Elisabeth Krekel, Jens Luedtke, Andreas Reichert
– Sektion: Entrepreneur
– Senatssprecherin: Renate Ohly

SuB 1/2001 – Beiträge:
Qualitätsorientierung. Begriff und Modell, dargestellt am Beispiel von Hochschulen (Pasternack)
Sozialwissenschaftler(innen)aus Nürnberg-Erlangen im Studium und Beruf (Wittenberg)
Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung: nur eine Utopie oder bereits Wirklichkeit? (Ulrich)
Freiheit – Wertewandel – Verrechtlichung in Staat und Gesellschaft (Hörnemann)
Diskussion:
Sozialpolitik zwischen Tradition und Moderne (Mai)
Rezensionen:
Bonfadelli, Heinz, 1999: Medienwirkungsforschung I und 2000: Medienwirkungsforschung II (Mann)
Informationen:
Veranstaltungskalender
Call for papers: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie
Verbandsmitteilungen:
Aufruf zur Senatswahl 2001
Bericht der Ethik Kommission für das Jahr 2000

SuB 2/2001 – Beiträge:
Evaluation – ein vielschichtiges Konzept. Begriff und Methodik von Evaluierung und Evaluationsforschung. Empfehlungen für die Praxis (Kromrey)
Probleme der Evaluation von Programmen im Bereich der Rehabilitation (Faßmann)
Konfliktfähigkeit der Evaluation und die “Standards für Evaluationen” (Beywl)
Praxisberichte
Qualitative Interviews nach der PRA-Methode – Mit der Moderationstechnik in nur sieben Tagen von der Interviewschulung bis zur Präsentation der Ergebnisse (Hartmann)
Die Planungszelle – eine Perspektive für die Demokratie (Dienel)
Diskussion
Pioniere einer anderen Moderne? Existenzbasteln als Innovationsmanagement (Hitzler)
Rezensionen
Stockmann, Reinhard (Hrsg.), 2000: Sozialwissenschaftliche Evaluationsforschung. (Giel)
Amann, Anton (Hrsg.), 2000: Kurswechsel für das Alter. Und: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) 2001: Dritter Bericht zur Lage der älteren Generation. ( Clemens)
Informationen:
Veranstaltungskalender
Call for Papers: Karrierepolitik – Tagung der Sektion Politische Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Verbandsmitteilungen
XI. Tagung für angewandte Soziologie in Bad Boll

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15