Der Senat

  •    fasst grundsätzliche Beschlüsse zur Verbandsarbeit
  •    fördert den Aufbau und die Arbeit der Sektionen
  •    wählt und kontrolliert den Vorstand
  •    kontrolliert die finanziellen Angelegenheiten des Verbandes und
  •    gründet Ausschüsse zur Unterstützung der Verbandsarbeit

 

toni_schroeder_sw2 Senatssprecher: Antonius Schröder
E-Mail: antonius.schroeder@bds-soz.de
Kurzvita
 kosow1 Stellvertreter: Heiko M. Kosow
E-Mail: heiko.m.kosow@bds-soz.de
Kurzvita

Mitglieder des Senats link

 BDS-Vorstandswahl 2016

Laut BDS-Satzung § 8 wird der Vorstand des Verbandes alle zwei Jahre gewählt. Die nächste Vorstandswahl findet während der Herbstsitzung des Senats am 19. November 2016 statt. Die Vorstandswahl erfolgt in geheimer Wahl durch die Senatsmitglieder.
Alle ordentlichen Mitglieder des Verbandes sind aufgefordert, bis zum 8. Oktober 2016 Kandidatenvorschläge zu machen. Die Vorschläge müssen bis zu diesem Termin (laut Satzung spätestens sechs Wochen vor der Wahl) per eingeschriebenen Brief (Datum des Poststempels) beim Senatssprecher eingereicht werden.
Kandidieren kann jedes ordentliche Mitglied. Erlaubt sind Einzel- wie Listenvorschläge.
Aus den Vorschlägen muss hervorgehen, für welche der anstehenden Positionen der Kandidat/die Kandidatin vorgeschlagen wird: Vorsitzender/Vorsitzende, stellvertretender Vorsitzender/ stellvertretende Vorsitzende, Schatzmeister/Schatzmeisterin, Schriftführer/Schriftführerin, Beisitzer/Beisitzerin.
Bitte richten Sie Ihre Wahlvorschläge an den Senatssprecher des BDS:
Antonius Schröder
c/o Technische Universität Dortmund
Sozialforschungsstelle Dortmund
Evinger Platz 17
44339 Dortmund