XII. Tagung 2003

XII. Tagung für angewandte Soziologie 2003

Image

Die CD ist über die Geschäftsstelle erhältlich.

Vom 4-6. April 2003 haben insgesamt ca. 170 TeilnehmerInnen die XII. Tagung für angewandte Soziologie – “PraxisSoziologie: Zwischen angewandter Sozialforschung und neuen Organisationskulturen” in den Räumlichkeiten der Deutschen Arbeitsschutzausstellung in Dortmund besucht. Damit wurden unsere Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. Wir freuen uns über die positive Resonanz und möchten uns hiermit herzlich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und die tatkräftige Mithilfe bedanken, die zu dem Erfolg der Tagung beigetragen haben.

Die Veranstaltung zeichnete sich durch hochkarätige Referenten aus dem Management, der Verwaltung und anderen Praxisbereichen sowie aus Wissenschaft und Forschung aus. Bereits bei den Begrüßungsworten zum Tagungsbeginn zeigte sich die inzwischen enge Verzahnung des BDS mit Verbänden sowohl aus Wirtschaft als auch Wissenschaft. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des BDS, Dr. Erich Behrendt, hielten Prof. Hans-Jürgen Bieneck, Präsident der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin und Dr. Jürgen Howaldt von der Sozialforschungsstelle Dortmund als Kooperationspartner Vorträge im Plenum. Weitere Grußworte folgten von den Vorsitzenden des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher, Dr. Gerhard Breunig und der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement, Prof. Dr. Nino Grau. Auch die Deutsche Gesellschaft für Supervision und die Deutsche Gesellschaft für Soziologie entsandten durch Harald Wirbals und Prof. Dr. Eckhart Pankoke Grüße an die Veranstalter.